spirit desire

 

Rauminstallation mit kinetischen Objekten
Ausstellungsansicht, Projektraum Hirschstrasse 45, Karlsruhe






Fünf schwarzen Segel rotieren mittels Spiegelkugelmotoren um ihre eigene Achse. Drehrhythmus und Richtung variieren im Zufallsprinzip, wodurch sich ständig verändernde Wegen und Sichtachsen im Raum ergeben. Zusätzlich wird der Sound der Motoren über nicht sichtbare Boxen subtil wahrnehmbar.